Anruf +43(0)316720029

AGB HSwebshop

Allgemeine Geschäftsbedingungen HSwebshop

1. Zahlung

1.1.   Der Preis der Produkte oder Dienstleistungen von Hanna Instruments GmbH ist auf der Rechnung von Hanna Instruments GmbH ausgewiesen.

1.2.  Sämtliche zusätzliche Kosten wie z.B. Steuern, Abgaben, (Bank)Gebühren, Zöllen etc. die durch den Import/Export entstehen gehen zulasten des Käufers.

1.3.  Sofern keine gesonderten Vereinbarungen auf der Rechnung von Hanna Instruments GmbH ausgewiesen sind, ist der Zeitpunkt der Zahlung folgender:

-         Für alle Dienstleistungen und Produkte von Hanna Instruments GmbH gilt einen 100% Vorauszahlung per Kreditkarte auf das Bankkonto von Hanna Instruments GmbH

 2. Risiko und Eigentumsvorbehalt

2.1. Jedes ausgelieferte/verkaufte und/oder installierte Produkt von Hanna Instruments GmbH bleibt im Eigentum von Hanna Instruments GmbH bis die Rechnung vollständig vom Käufer beglichen wurde.

2.2. Abweichend von Klausel 2.1, geht das Risiko von Verlust und Beschädigung bei der Lieferung des Kaufgegenstands an den Frachtführer bzw. Bedienstete oder Vertreter, der vom Käufer ausgewählt wurde von Hanna Instruments GmbH an den Käufer. 

3. Lieferung

3.1. Abhängig von Klausel 7 und ungeachtet jeglichen anwendbaren Gesetzes oder Rechtsvorschriften betreffend der Lieferzeit der Ware handelt es sich um gewöhnliche Termingeschäfte, falls keine andere schriftliche Vereinbarung zwischen dem Käufer und Hanna Instruments vorliegt.

3.2. Abweichend von Klausel 3.1, können durch eine schriftliche Übereinkunft die Lieferzeiten variieren.

3.3. Abweichend von jeglichen anwendbaren Gesetzen oder Rechtsvorschriften betreffend einer Teillieferung vereinbaren die Vertragspartner die Zulässigkeit einer Teillieferung, falls keine andere schriftliche Vereinbarung zwischen dem Käufer und Hanna Instruments vorliegt.

4. Prüfung und Abnahme der Produkte und Dienstleistungen

4.1. Verkaufte und installierte Produkte von Hanna Instruments GmbH werden durch folgende Verfahren überprüft:

(a) Das Datum der erfolgreichen Durchführung von Hanna Instruments GmbH Standard Überprüfungsverfahren ist an den Produkten anwendbar („Qualitätskontrolle“) als Bestätigung unterzeichnet der Käufer das Abnahmebescheinigung; oder

(b) Falls der Käufer die Abnahmebescheinigung nicht unterschrieben hat und dieser Hanna Instruments GmbH nicht innerhalb von 7 Werktagen über ein Nichteinhalten der Qualitätskontrolle am 8. Tag Bescheid gibt; oder

4.2. Wenn die Lieferung oder/und Installierung eines Produktes durch Handlungen des Käufers oder seinen Bediensteten oder Vertretern verzögert, gilt die Ware als vertragsgemäß geliefert, installiert und angenommen, am Tag an dem das Produkt an den Käufer geliefert hätte werden sollen. In diesem Fall, abweichend von Klausel 1 und 3, ändert sich die Fälligkeit der Rechnung auf das Lieferdatum an dem das Produkt an den Käufer, seine Bediensteten oder Vertretern übermittelt worden wäre.

5. Garantie

HANNA Produkte werden in unseren ISO 9001:2000 konformen Produktionsanlagen gefertigt. Sie unterliegen den höchsten Qualitätsansprüchen. HANNA’s hohe Standards gelten auch bei der Rücknahme von Produkten mit Verarbeitungs- und Materialfehlern.

Beschränkungen:

Produkte können nur nach dem Ermessen von Hanna Instruments GmbH zur einer Reparatur oder einem Austausch an Hanna Instruments zurückgesandt werden. In manchen Fällen kann die Mängelbehebung auch durch eine Rückerstattung des Produktpreises erfolgen. Die gekaufte Ware von Hanna Instruments GmbH hat eine 12-monatige Garantie gegen Verarbeitungsfehler und Materialfehler. Diese besteht nur wenn das Messgerät für den vorgesehen Zweck verwendet wurde und das Gerät gemäß der Bedienungsanleitung gewartet wurde. HANNA Elektroden und Tester verfügen über eine 6-monatige Garantie. Die Garantie beschränkt sich nur auf Reparatur und Austausch des Produkts.

Schäden verursacht durch Unfälle, Fehlanwendung, Manipulation des Messgeräts oder fehlerhafte und/oder mangelhafte Wartung fallen nicht unter den Garantieanspruch.

Ist ein Service gewünscht, kontaktieren Sie den Händler bei dem Sie das Messgerät gekauft haben. Fällt die Beanstandung in den Garantieanspruch geben Sie die Modelnummer, Datum des Kaufs, Seriennummer und das Problem bekannt. Ist die Reparatur nicht durch die Garantie gedeckt, werden Sie über die Kosten der Reparatur informiert.

Im Falle einer Rücksendung eines Produkts an Hanna Instruments GmbH (für Garantiefälle oder Fälle die nicht unter die Garantie fallen, Austausch, Neukalibrierung und Reparaturen), kontaktieren Sie bitte den Kundenservice von Hanna Instruments GmbH (info@hannainstruments.at) um eine Rückgabeberechtigungsnummer zu erhalten und senden Sie es an Hanna Instruments GmbH. Die Transportkosten gehen zu Lasten des Käufers. Jedes erhaltene Messgerät, welches nicht mit einer Rückgabeberechtigungsnummer versehen ist, wird abgewiesen. Alle Produkte die für einen Reparatur oder Austausch, welche der Garantie unterliegen, muss einen Kaufbeleg, wie z.B. Originalrechnung oder Packinglist, vorweisen können.

Wenn Sie das Messgerät an Hanna Instruments GmbH zurückschicken, stellen Sie sicher, dass dieses entsprechend verpackt ist. Der Käufer ist für jegliche Schäden, die durch den Transport entstehen verantwortlich.

Verkaufsbedingungen

Hanna Instruments GmbH garantiert nur die Übereinstimmung der Produkte, zum Zeitpunkt der Lieferung, gemäß der Angaben auf den mit gelieferten Dokumenten und garantiert Produkte in einem ordnungsgemäßen Zustand, ohne Produktions- und Materialfehler. Hanna Instruments GmbH gewährleistet nicht die Zweckdienlichkeit der Produkte für einen speziellen Zweck oder Anwendung, außer es ist in den mitgelieferten Dokumenten vermerkt.

Diese Gewährleistung ist für, die an den Dokumenten ausgewiesenen Zeit gültig und die Bedingungen, welche auf diesen Dokumenten angeführt sind, gelten. Diese Gewährleistung ist bei folgenden Sachverhalten nicht gültig:

1)             Der Gebrauch entspricht nicht den Bedingungen, die auf den mitgelieferten Dokumenten angeführt sind, oder werden für andere Anwendungen als die von Hanna Instruments GmbH empfohlen.

2)             Falsche, unzureichende, unsachgemäße Wartung der Produkte, eingeschlossen der regelmäßige Austausch der geeigneten Betriebsmittel des Messgeräts, gemäß der Anweisungen auf den mitgelieferten Dokumenten oder anderen Dokumenten die von Hanna Instruments GmbH bereitgestellt werden, eingeschlossen den Veröffentlichungen auf der Website von Hanna Instruments GmbH.

3)             Transportschäden oder andere Schäden die nicht durch fehlerhafte Produktion oder fehlerhaftes Material verursacht wurden. Im Streitfall muss der Käufer nachweisen, dass das Messgerät für die richtige Anwendung, die Bedingungen und die Wartung, gemäß den Anweisungen auf den mitgelieferten Dokumenten verwendet wurde. Darunter fallen auch der Austausch des Betriebsmaterials laut der mitgelieferten Dokumente des Produkts oder auch anderen Dokumenten die von Hanna Instruments GmbH bereitgestellt werden, eingeschlossen der Veröffentlichungen auf der Website von Hanna Instruments GmbH.

4)             Hanna Instruments GmbH ist nicht verpflichtet Garantie Inanspruchnahmen von Produkten zu befolgen wenn:

a)    es sich um Gebrauchsmaterial handelt

b)    es sich um Produkte die Manipulationsspuren aufweisen oder Anpassungen durch den Käufer oder unautorisierten Drittpersonen handelt

c)    es sich um Schäden die nicht auf fehlerhaftes Material oder eine fehlerhafte Produktion hinweisen handelt

Reparaturen die unter die Garantie fallen sind kostenlos. 

Hanna Instruments bietet Hilfestellung für die Handhabung der Produkte an. Diese Hilfestellung gilt jedoch nur für Produkte die direkt von Hanna Instruments GmbH verkauft wurden.

Bedingungen für die Anwendung der Garantie

Der Käufer ist verpflichtet, jeglichen Mangel des Produkts, welcher unter die Garantie fällt, innerhalb von 8 Tagen nach der Feststellung des Mangels mitzuteilen. Diese Mitteilung muss schriftlich erfolgen und direkt an Hanna Instruments GmbH, Rosenkranzgasse 6, 8020 Graz gesendet werden. In der Reklamation muss eine klare Erklärung des Mangels vorliegen, als auch die Transportdokumente, die Rechnung oder die mitgelieferten Dokumente. Nach Ablauf dieser 8-tägigen Frist werden keine Reklamationen mehr angenommen. Der Käufer muss im Falle eines Streitfalls mit Hanna Instruments GmbH nachweisen können, dass der Mangel innerhalb dieser Frist gemeldet wurde. Bei Produktionsmängeln und/oder Materialmängel die schon vor dem Verkauf vorlagen kann der Käufer:

i)                schriftlich jegliche Mängel kündigen, wie bereits im oberen Absatz angeführt wurde

ii)                 eine Rücksendenummer (RGA) von Hanna Instruments GmbH erhalten und die Erlaubnis das Gerät an Hanna Instruments zurücksenden

 

Hanna Instruments GmbH stellt dann folgendes sicher:

I. Eine technische Überprüfung des Produkts mit einer RGA Nummer erfolgt. Falls das Produkt an eine Öffentliche Einrichtung oder Public Tender einer Organisation der Regierung verkauft wurde, kann Hanna Instruments GmbH die Überprüfung der Produkte des Endverbraucherstandorts veranlassen. Sollten beanstandete Mängel gefunden werden, wird Hanna Instruments nach eigenen Ermessens entweder das Produkt reparieren oder austauschen.

  1. Rücksendungen des Produkts an den Kunden gehen zu Lasten des Kunden
  2. Die Garantie kann nur eingehalten werden, wenn die letzten 4 Punkte eingehalten wurden und die Produkte unversehrt, in der originalen Verpackung und mit keinen anderen Aufkleber, als die originalen Aufkleber, versehen wurden.

Beschränkungen bei Schadenersatz

Beim Fall eines Schadenfalls, der durch die Garantie abgedeckt ist, ist Hanna Instruments verpflichtet diesen zu reparieren oder das mangelhafte Produkt auszutauschen. Hanna Instruments hat auch die Möglichkeit dem Käufer den Kaufpreis des defekten Produkts zurückzuzahlen.

Hanna Instruments ist nicht verantwortlich für Schäden, die durch den Käufer oder eine dritte Person verursacht wurde, Schäden die durch die Anwendung des Produkts vom Käufer oder einer dritten Person verursacht wurde, Schäden die dadurch direkt oder indirekt an fremden Eigentum verursacht wurden, Schäden die an Eigentum des Käufers oder einer dritten Person verursacht wurden, Kosten an regelmäßige und außerordentliche Wartungen und Reparaturen.

6. Rechte des geistigen Eigentums

6.1. Der Käufer muss Hanna Instruments sofort schriftlich über jeden Anspruch oder Beschwerde über die Verletzung von Markenname, Copyright, Markenzeichen, Patent oder anderes industrielles oder geistiges Eigentum, welches einer dritten Person angehört, informieren. Einschließlich der mitgelieferten Bedienungsanleitungen und Dokumente.

6.2. Im Falle einer Situation wie in 6.1. beschrieben, hat Hanna Instruments GmbH die volle Kontrolle über eine Verteidigung oder einer Beanstandung oder Klage gegen den Käufer. Jegliche Erstattung des Käufers gegen den Endanspruch des Schadens basieren auf der Beanstandung der Produkte, Anleitungen von Hanna Instruments GmbH oder Verletzungen der geistigen Eigentumsrechte einer Drittperson. Der Käufer muss sich an Hanna Instruments GmbH wenden und dies schriftlich mitteilen. Bei der Erteilung einer vollen Kontrolle über die Durchführung, Verteidigung und Klärung zusätzlich zu den Berufungsverfahren bei der Beanstandung und/oder Klage. Der Käufer arbeitet vollständig mit Hanna Instruments GmbH zusammen. Dies gilt auch für die Bediensteten, Handelsangestellten und Rechtsanwälte des Käufers, im Falle einer solchen Beanstandung und/oder Klage.

6.3. Im Falle einer Verletzung des geistigen Eigentumsrecht durch die Nutzung eines Produktes von Hanna Instruments GmbH hat Hanna Instruments GmbH die Möglichkeit und absolute Diskretion dem Käufer eine weiter Benutzung des Produkts zu ermöglichen oder es durch ein Produkt, welches nicht gegen das geistige Eigentumsrecht verstößt, zu ersetzten oder die Rückgabe des Produkts mit den mitgelieferten Bedienungsanleitungen und Dokumenten. Hanna Instruments GmbH kann dem Käufer eine Rückerstattung mit einer berücksichtigten Wertminderung gewähren. Sollte dieser Fall eintreffen sind der Käufer und Hanna Instruments von den jeweiligen Vertragsverpflichtungen freigestellt und entlassen. Keiner der Beteiligten kann einen Anspruch auf eine Vertragsverletzung, Schadensersatz oder Verlust gegenüber dem anderen Vertragspartner erheben.

6.4. Hanna Instruments kann nicht für Übertretungen des Rechts des geistigen Eigentums verantwortlich gemacht werden wenn (A) die Gestaltung, Spezifikationen oder Anleitungen des Käufers eingehalten wurde, (B) bei Änderungen an den Produkten, (C) beim Gebrauch von den Produkten, (D) bei einem nicht ordnungsgemäßen Gebrauch der Produkte, gemäß der Bedienungsanleitung und Veröffentlichungen von Hanna Instruments GmbH und bei Gebrauch des Geräts mit Benutzeroberflächen und/oder Zubehör, die nicht von Hanna Instruments GmbH bereitgestellt wurden.

Dieser Abschnitt zeigt die gesamte Haftung von Hanna Instruments GmbH für vermeintliche Rechtsverletzungen des Rechts für geistigen Eigentum jeglicher Art.

7. Erbringung der Leistung

7.1. Die Erbringung der Leistung von Hanna Instruments GmbH variiert oder tritt außer Kraft beim Eintritt von: höherer Gewalt, Aufruhr, Streik, Kriegs- und Naturereignisse, Änderungen von Gesetzen oder der nicht Einhaltung der Vertragspunkte des Käufers (nicht bezahlen der Vertragsschuld oder die nicht Übermittlung des Abnahmeprotokolls oder der Finanzierungsunterlagen oder das Veranlassen der Zahlung nach den akzeptierten Bedingungen an Hanna Instruments GmbH). In diesem Falle hat Hanna Instruments GmbH die absolute Diskretion und das Ermessen sich selbst von den Verpflichtung zu verkaufen, liefern und/oder montieren des Produktes freizustellen und zu entlassen. Hanna Instruments GmbH kann auch eine Rückerstattung der vom Käufer gezahlten Geldbeträge durchführen und somit kann keine der beteiligten Vertragspartner eine Anspruch auf Vertragsbruch, Schadensersatze oder Verlust geltend machen, jedoch uneingeschränkt von Hanna Instruments GmbH’s Recht gegenüber dem Käufer auf vorher gegangene Vertragsbrüche des Käufers.

8. Haftungsbeschränkung

8.1 Hanna Instruments GmbH kann für folgende Umstände nicht gehaftet werden: spezielle, zufällige und sich daraus ergebende Schäden, Verlust, Schäden oder Kosten die direkt oder indirekt vom Käufer selbst, seinen Bediensteten oder Handelsvertretern verursacht wurden, Unfähigkeit im Umgang mit den Produkten und deren Software (ob von Hanna Instruments GmbH bereitgestellt oder nicht), wirtschaftliche oder finanzieller Schaden jeglicher Art (eingeschlossen Verlust des Unternehmens und/oder von Profit), basierend auf eine Garantieverletzung, Nichterfüllung der Bedingungen, Vertragsverletzung oder Fahrlässigkeit, Produktionsfehler oder jede andere Rechtstheorie, unabhängig davon ob der Kunde von Hanna Instruments GmbH über die Möglichkeit eines solchen Schadens oder Verlusts aufgeklärt wurde.

9. Vorrang dieser Vereinbarung

9.1. Diese Vereinbarung enthält die gesamte Vereinbarung aller Vertragspartner und hat höchste Bedeutung und ersetzt alle anderen Bedingungen einschließlich, jedoch ohne Beschränkung auf die zusätzlichen oder anderen Bedingungen die durch vorherige Kommunikation, Darstellung oder Vereinbarung durch einer der Parteien, mündlich oder schriftlich erwähnt wurde, auf welche hiermit ein Einwand erhoben wurde.

9.2. Die Akzeptierung von Hanna Instruments GmbH der Bestellung des Käufers oder/und die Akzeptierung oder der Gebrauch des Produkts vom Käufer (als Testprodukt oder zu Evalierungszwecken oder nicht) ist abhängig von dieser Vereinbarung und der Annahme der Erbringung der Leistung von Hanna Instruments GmbH oder die Lieferung ist als Vereinbarung des Käufers zu zusätzlichen oder anderen AGB erachtet oder ausgelegt.